Verfasst von: Caminopilger | 10. August 2022

Tag 5 02.06.2008 * von Viana nach Navarrete (La Rioja) 23 km (Camino Francés 2008 Pamplona – Santiago de Compostela gesamt 737,9 km)

Das Wahrzeichen der Region: der Stier

Mehr als 100 km vom Start unseres Caminos in Pamplona entfernt sitzen wir auf der Terrasse eines Cafes in Navarrete und genießen um 17:00 Uhr das verdiente Pilgerbier vom Fass nach getaner Pilgerarbeit.

Auf der Strecke ist allerdings unstrittig Wasser unser Treibstoff. Ich zeichne mich durch einen ungeheuerlichen Flüssigkeitsverbrauch während der Wanderung aus. Dementsprechend häufig muss ich allerdings auch „technical stops“ einlegen. Dieser Umstand hat mir den schönen Kosenamen „El Bacho“ eingebrockt.

Wir sind im zweiten großen Weinbaugebiet im Norden Spaniens angekommen!

Rioja

Navarra haben wir hinter uns gelassen und Rioja erreicht.

Das Weinbaugebiet Rioja gehört mit einer Anbaufläche von 60.000 ha zu den bedeutendsten in Europa. Meine regelmäßigen Wassergaben werden sicherlich dazu beitragen, dass auch der 2008er Rioja ein guter Jahrgang wird …. .


Carsten entwickelt sich zum unverwüstlichen Kämpfer auf dem Weg! Er hetzt die Hügel hoch und fordert mich auf das Heftigste. Den Kreislaufkollaps bei mittlerweile steigenden Temperaturen verhinderte die Traubenzuckerzufuhr aus dem Hause Dextro-Energen.

Kim und Stephan

Einen zweiten zweifelhaften Spitznamen schenkte mir mein „schickes“ Leder-Outfit. Die supersympathische Kim aus Frankreich (aka „Mona Lisa“) nennt mich „Crocodile Dundee“ aus Deutschland. 🙂

Carsten grüßt herzlich die Ingrid aus Hannover.

Mein Lederhut vom Rucksack halb verdeckt

Buenos días desde Navarrete

Die Bilder des Tages:

Mystischer Morgen auf dem Weg
Pilgerstempel for free
Kunst auf dem Weg
urgemütliche nordspanische Bar
ausgelatschte Treter an jeder Ecke des Caminos
Wasser das Lebenselixier
Pilgerpiste
passt das Gepäck noch?
eine von vielen Brücken auf dem Weg
ich darf vorstellen: Tom Sawyer und Huckleberry Finn
Willkommen im Rioja Weinbaugebiet

zauberhafter bewölkter Camino de Santiago
das Bett in der Herberge ist safe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: